Tischtennis

Seit jeher übt Tischtennissport sowohl im Freizeitbereich als auch auf der ganzen Welt Faszination aus, bei Groß und Klein, Alt und Jung. Ein Sport, den man locker bis ins hohe Alter – und auch dann noch erfolgreich – spielen kann.
Das Tolle ist nämlich daran: Die Kombination aus Kondition, Ballgefühl, Schnelligkeit und Armkraft/-beschleunigung, Reaktionsvermögen und Nervenstärke, gepaart mit dem High-Tec der modernen internationalen Kautschuk-Industrie bewirkt eine unerreichte Bandbreite in jedem Aspekt des Ballsports.
Spitzensportler aus dem Bereich Tischtennis sind Profis und Allroundkönner des gesamten Bewegungsapparates! Unser Sport hält fit bis ins Alter. Und wenn es dann einmal an der Schnelligkeit fehlen sollte, gleichen langjährige Erfahrung und/oder tricky Material dieses Manko aus.
Die Akteure der Sparte Tischtennis (Mannschaft BKA 1 und BKA 2) spielen seit der Saison 2010/2011 beide in der höchsten Klasse gegen das Wiesbadener Finanzamt, das Statistische Bundesamt, das ESWE-Team sowie die Versicherungsgruppe R+V.
Dabei ist natürlich neben dem privaten Engagement im Vereinssport auch hier im Betrieb große Motivation vorhanden, kommt es doch auch mal zu höherklassigen und herausfordernden Spielerpaarungen, die man sonst in den Vereinsrunden nicht spielt. Es fehlt auch nicht am „Social Teamplay“, das wir zumindest einmal im Jahr bei einer Weihnachtsfeier integrieren. Darüber hinaus nehmen die Mitglieder auch an eigens ausgerichteten Turnieren und Ehrungen teil.
Kommt doch einfach mal vorbei, wenn ihr Zeit und Interesse habt – vielleicht finden gerade Spiele statt und dann feuert ihr ein paar Kollegen an, macht mit im Training! „SPIN – KONTER – BLOCK – und SCHNITT, stets spielte Spaß und Freude mit!“
 
Trainingszeit:
Dienstag 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr, Sporthalle W1

Aktuell ist der Sportgemeinschaft im Bundeskriminalamt die Nutzung der Sporthalle nicht möglich.

Spartenleitung:
tischtennis@sportgbka.de